School Visits

Unsere Angebote

Wir bieten in Zusammenarbeit mit Frauen in die Technik auch Schulbesuche in Volksschulen und in Gymnasien an.

  • Wir offerieren einen Kurs für 10 jährige Schüler und Schülerinnen (4. Klasse Volksschule)

Wir haben ein ausführliches Programm, bei dem die SchülerInnen spielerisch die Grundlagen der Elektrotechnik kennenlernen.

Durch kleinere Vorlesungen aufgelockert lernen die Buben und Mädchen etwas über Blitze (Benjamin Franklin) und die Glühlampe (Edison) kennen. Ebenso werden Bezüge zu österreichischen Beiträgen (Auer von Welsbach) geschaffen.

Die Veranstaltung dauert etwa 4-5 Stunden und füllt einen Unterrichtsvormittag aus.

  • Wir laden Gymnasialklassen (13-16 Jahre) ein, einen Unterrichtstag bei uns an der TU Wien zu verbringen

Die Jugendlichen lernen dabei löten und dürfen ein Gerät (Radio, Lauschgerät) zusammenbauen, das sie auch mit nach Hause nehmen dürfen.

Es wird ein Lehrfilm über Nikola Tesla gezeigt, der neben dem Wechselstrom wie wir ihn heute verwenden auch die Funkfernsteuerung erfunden hat. Viele Bezüge zu modernen Problemen der Elektrotechnik werden aufgezeigt.

Ebenso bieten wir eine Führung durch unsere Labore an.

Bei Interesse bitten wir Sie eine E-Mail an Univ.-Prof. Dr. Markus Rupp zu senden.

E-Mail: markus.rupp(at)tuwien.ac.at

Beispiele bisheriger Besuche
17. Juni 2015: 4. Klasse Volksschule Ravelsbach

Wir, die 4. Klasse der Volksschule Ravelsbach durften am 17. Juni 2015 die TU Wien besuchen. Nach kurzer Einführung zum Thema Löten bauten wir einen Geräuschverstärker. Das Löten hat uns allen Spaß gemacht. Zu Mittag waren wir gemeinsam Pizza essen. Am Nachmittag besichtigten wir noch die Antennenhalle und die Antennen am Dach. Zum Schluss ging es noch zum Schwedenplatz auf ein Eis. Es war ein toller Tag in Wien.

Volksschule_Ravelsbach_2015.06.17_1
Die Grundlagen der Elektrotechnik werden anhand der einfachen Experimente mit einem Steckbrett erklärt
Volksschule_Ravelsbach_2015.06.17_2
So bekommt man schnell das Gefühl für die Funktionsweise einzelner Elemente
Volksschule_Ravelsbach_2015.06.17_3
Wenn es weitere Fragen gibt, stehen unsere erfahrene TrainerInnen immer zur Verfügung
Volksschule_Ravelsbach_2015.06.17_4
Die erste Lötstelle wird mit großer Vorsicht gemacht …

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Volksschule_Ravelsbach_2015.06.17_5
und so geht es mit der Bestückung der Platine weiter …
Volksschule_Ravelsbach_2015.06.17_6
bis das selbst gebaute Gerät komplett funktionsfähig ist
Volksschule_Ravelsbach_2015.06.17_7
Im Anschluss ist eine Führung in die Antennenmesshalle, das MIMO Labor und auf das Dach unseres Institutes möglich
Volksschule_Ravelsbach_2015.06.17_8
Dabei bekommen unsere Besucher viele beeindruckende Einblicke in das Alltagsleben an unserem Institut

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

23. Feber 2015: Gymnasium und Realgymnasium Stubenbastei (GRG1)
GRG1_2015.02.23_01
Im Labor empfangen bewegte Antennen …
GRG1_2015.02.23_02
… schon heute den Mobilfunk von morgen
GRG1_2015.02.23_03
Einige Grundlagen der Elektrotechnik werden von erfahrenen TrainerInnen erklärt
GRG1_2015.02.23_04
Die Fertigkeiten im Löten werden zuerst theoretisch beigebracht …

 

 

 

 

 

 

 

 

GRG1_2015.02.23_05
… und dann in die Praxis umgesetzt
GRG1_2015.02.23_06
Man bekommt individuelle Betreuung, wenn diese benötigt wird …
GRG1_2015.02.23_07
… bis man ganz selbstständig löten kann
GRG1_2015.02.23_08
Die Ergebnisse lassen nicht lange auf sich warten!

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Info am Gymnasium und Realgymnasium Stubenbastei (GRG1) – Archiv der Kategorie: Allgemein: “Ein Tag in der TU-Wien”